annette maechtel, das temporäre politisch denken

24,00 €

Raumproduktionen im Berlin der
frühen 1990er Jahre

2020, 450 Seiten . 978 3 942214 30-8

Entlang der Räume, Gruppen, Diskurse, Medien und Praxisfelder, die die heterogene Konstellation Botschaft e.V. in den sechs Jahren ihres Bestehens von 1990 bis 1996 hervorgebracht hat, zeichnet das Buch ein differenziertes Bild der Produktion von Raum in der Zeit der frühen 1990er Jahre in Berlin. Das Temporäre politisch denken ist die Dokumentation eines Prozesses, eine Analyse, aber auch ein Manifest einer temporären Produktion von Raum im Kontext von Kunst und Stadt.